Smart Factory Day

Hybrid-Event am 25. November 2021

in der Legendenhalle Böblingen

Jetzt unverbindlich vormerken lassen!

Der Smart Factory Day bringt auch in diesem Jahr die Produktionsexperten zusammen.

Wie vernetzen Automobilzulieferer und -hersteller ihre Werke? Welche Rolle spielen die Ausrüster – und welche grundlegenden Schritte sind dafür wichtig?

Im Mittelpunkt des Smart Factory Day stehen Themen, die die Digitalisierung und Effizienzsteigerung in der Automobilindustrie antreiben: Senkung der Herstellkosten, Reduzierung der Anlaufkosten, Steigerung der Flexibilität, der Auslastung und der Qualität.

HYBRID – live vor Ort & digital

Unter dem Slogan „Wir lieben live, verstehen digital und denken hybrid“ haben Sie in diesem Jahr die Wahlmöglichkeit: Sie können als Präsenzteilnehmer*in bei unseren Events vor Ort dabei sein oder sich via Digitalstream zuschalten. Den Livestream im TV-Format strahlen wir über eine spezielle digitale Nutzeroberfläche aus, die eine hohe Interaktivität und vielfältige Netzwerkmöglichkeiten bereithält. Darüber hinaus können Sie die Aussteller*innen unserer Präsenzmesse ebenfalls digital in virtuellen Showrooms besuchen.

SAFETY FIRST – Schnelltests als zusätzlicher Sicherheitsbaustein

Im Fokus unserer Präsenzevents stehen unverändert die Sicherheit und Gesundheit unserer Besucher*innen sowie Mitarbeiter*innen. Entsprechend planen wir alle unsere Veranstaltungen stets coronakonform, mit einem gewissenhaft erarbeiteten und bereits vielfach erprobten Hygienekonzept. Um unsere Veranstaltungen noch sicherer zu gestalten, implementieren wir als weiteren Baustein unseres Sicherheitskonzeptes künftig verpflichtende Schnelltests für alle Besucher*innen, Aussteller*innen und unser Team. Die professionellen Testungen – die nicht mehr als 15 Minuten pro Teilnehmer*in in Anspruch nehmen – finden direkt vor dem Betreten unseres Veranstaltungsgeländes für alle beteiligten Personenkreise statt. Genaue Informationen zum Ablauf erhalten Sie rechtzeitig vor der Veranstaltung.
Die weiteren Hygienestandards direkt am Ort, beispielsweise die AHA-L Regeln, bleiben von der Einführung der Schnelltests unberührt und bestehen weiterhin, um ein Höchstmaß an Prävention zu gewährleisten.