Programm 2020

Mittwoch, 25. November 2020

09:15 Uhr
Digitaler check in
09:25 Uhr
Begrüßung »Smart Factory Day« & Einführung
Referent: Claus-Peter Köth | Vogel Communications Group | »Automobil Industrie«

Vogel Communications Group | »Automobil Industrie«

09:30 Uhr
Porsche Produktion 4.0 – smart, lean and green mehr
Die Porsche Produktion 4.0 ist eine konsequente Evolution des bestehenden Porsche-Produktionssystems. Mit der Porsche Produktion 4.0 steuert der Sportwagenhersteller in die Fertigung der Zukunft: Sie ist ein Leitfaden zur effizienten Weiterentwicklung der Produktion und vernetzt Anwendungsfälle aus der digitalen und physischen Welt. Der Mensch steht im Mittelpunkt, die Digitalisierung und Vernetzung wirken als Assistenzsysteme. Smart und ganz wichtig ist zudem das Thema Nachhaltigkeit und Ressourceneffizienz in der Fabrik. Porsche setzt hier auf intelligente Lösungen entlang des Produktionsprozesses, um nicht nur der profitabelste Automobilhersteller der Welt zu sein, sondern auch einer der innovativsten und nachhaltigsten.
Referent: Albrecht Reimold | Vorstand Produktion | Porsche AG

24.05.1961 Geboren in Öhringen
1977 – 1980 Ausbildung zum Werkzeugmacher
1987 Fachhochschule Heilbronn Abschluss als Diplom-Ingenieur Produktionstechnik
1987 Trainee Programm, Audi AG, Neckarsulm
1988 Diverse Funktionen, Audi AG, Neckarsulm
1990 Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalt Mannheim Abschluss als Schweißfachingenieur
1990 Assistent Werkleitung, Audi AG, Neckarsulm
1993 Leiter Karosseriebau Audi A8, Audi AG, Neckarsulm
1998 Leiter Fertigungssegment Audi A2, Audi AG, Neckarsulm
2002 Anlaufunterstützung Lamborghini Gallardo Audi AG, Sant‘ Agata Bolognese
2003 Leiter Fertigungsplanung für die Modelle der C- und D-Reihe und den Sportwagen R8, Audi AG; Neckarsulm
2009 Werkleiter Audi AG, Neckarsulm
01/2012 – 01/2016 Vorsitzender des Vorstands und Vorstand Technik, Volkswagen Slovakia, Bratislava
Seit 02/2016 Mitglied des Vorstandes Produktion und Logistik Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart

10:00 Uhr
Transforming TopFloor, accelerating ShopFloor - Meistern der Challenges entlang der Transformation zur SF mehr
Die IOT Transformation betrifft den ShopFloor in den Fabriken, bedarf aber auch einer Transformation auf Ebene des TopFloors inklusive Umdenken und Adaption in Management und Organisation.

Der Vortrag erläutert den aktuellen Reifegrad der Fabriken im Vergleich zu den Trends aus dem MHP Industrie 4.0 Barometer sowie die Chance, die vorhandenen Daten sehr schnell in Effizienz-steigernden Use-Cases zu verwenden.

Wesentliche Fragestellungen entlang dieser Transformation gehen neben dem Use-Case und Technologiebezug vom Digitalen Mindset über die Product-Ownership Mentalität, Regelungen zu Budget- und Verrechnungsmodellen bis hin zur bereichsübergreifenden Ziele-Systematik in den Unternehmen.
Referent: Markus Wambach | Partner, Head of Consulting Services and Member of the Board of Management | MHP Management- und IT-Beratung GmbH

Markus Wambach ist seit 2004 bei MHP. Als Partner, Head of Consulting Services und Member of the Board of Management wirkt er maßgeblich an der erfolgreichen Entwicklung der Management- und IT-Beratung mit. Auf seinem Weg bei MHP prägte er die unterschiedlichsten Bereiche als Program-, Projekt- oder Eskalationsmanager sowohl national als auch international. Heute verantwortet er das Geschäftsfeld Consulting Services. Immer mit dem Fokus einen Mehrwert für MHPs Kunden im Automotive, Mobility und Manufacturing Bereich zu schaffen, bieten er und sein Team – verbindlich und partnerschaftlich – einzigartige End-to-End-Lösungen an, welche sich stets an der Wertschöpfungskette der Kunden orientieren – ganz im Sinne des MHP-Purpose: Enabling you to shape a better tomorrow.

10:30 Uhr
Panel Diskussion 1

Challenges von Smart Factories – speziell in der aktuellen Zeit mehr
Welche Bestandteile braucht eine smarte Fabrik? Wie gelingt es digitale Innovationen aus den „Production Labs“ in die Realität zu überführen? Wo klemmt es noch in der praktischen Anwendung? Dazu diskutieren Fachexperten von Autoherstellern-, zulieferern und von Beratern.
Referent: Edith Kneitz | Associated Partner, CIO Advisory | MHP Management- und IT-Beratung GmbH

Edith Kneitz ist Associated Partner im Bereich CIO Advisory bei MHP. Sie hat mehr als 20 Jahre Erfahrung als Projektleiterin und Methodenexpertin in der Strategie- und Organisationsberatung, Programm-, Projekt- und Prozess-Managementverfahren sowie Unternehmens- & Projektkommunikation. Ihr vielseitiges Wissen und ihre langjährige Erfahrung setzt Sie in den Branchen Automotive, Manufacturing, Beratung, Banken, Versicherungen sowie der Bauindustrie ein, um ihren Kunden die bestmögliche Lösung anbieten zu können.

Referent: David Jakob | IT-Koordinator und Innovationsmanager Produktion | Porsche AG

Werdegang:
2003-2007: PLG, Controlling
2007-2008: PLG, Logistik-IT „Implementierung SAP“
2008-2013: PLG, Leiter Disposition
2013-2015: PLG, Leiter Disposition und Programmplanung
2015-2020: PLG, Leiter Produktionssteuerung + Fabrik-IT
Seit 09/2020: PAG, Leiter IT- und Innovationsstrategie Produktion

Verantwortungsbereich:
- Innovations- und IT-Management Produktion
- Entwicklung und Umsetzung Zielbilder Smart Factory Projekt Porsche
- IT-Programmleitung Fachbereich für Fahrzeugprojekte
- Verantwortung Produktdatenmanagement Produktion

Referent: Michael Brugger | Senior Head of Department, Digitalisierung Smart Factory | EDAG Production Solutions GmbH & Co. KG

Die Ausbildungsschwerpunkte von Michael Brugger spannen sich über den Bereich Elektro- und Automatisierungstechnik sowie dem Studium der Angewandten Informatik an der Universität Salzburg. Elf Jahre seiner beruflichen Laufbahn konnte er im Bereich Engineering und Consulting für IT- und Automatisierungstechnik verbringen. In dieser Zeit gewann er in international angesiedelten Projekten sehr gute Einblicke in die Organisation von Konzernen wie der Daimler AG, Volkswagen, Combibloc, Voith Paper oder UPM Kymmene. Seit mittlerweile 15 Jahren ist Michael Brugger in technischen Führungspositionen tätig, zuletzt als Chief Digital Officer der Geislinger Gruppe in Salzburg. Bei der EDAG Group verantwortet er nun die Themenbereiche rund um die Digitalisierung der Smart Factory.

Referent: Roberto Henkel | Senior Vice President, Digitalization & Operations IT | Schaeffler Technologies AG & Co. KG

- since 01/2019: SENIOR VICE PRESIDENT DIGITALIZATION & OPERATIONS IT
Schaeffler Technologies AG & Co. KG
Herzogenaurach
- since 10/2017: GENERALMANAGER
Schaeffler Digital Solutions GmbH
Chemnitz
- since 08/2016 - 12/2018: DIRECTOR DIGITALIZATION OPERATIONS
DEPUTY CDO SCHAEFFLER
Schaeffler Technologies AG & Co. KG
Herzogenaurach
- since 07/2013 - 08/2016: VICE PRESIDENT LEADSEGMENT PRECISION BEARINGS
Schaeffler Technologies AG & Co. KG
Höchstadt an der Aisch
- since 06/2011 - 06/2013: ASSISTANT TO THE COO
Schaeffler AG
Herzogenaurach
- since 05/2009 - 05/2011: PROJECT MANAGER LOCALIZATION
Schaeffler Technologies AG & Co. KG
Hirschaid / Taichang (China)
- since 10/2006 - 04/2009: PROJECT MANAGER AND INDUSTRIAL ENGINEER
Schaeffler Technologies AG & Co. KG
Hirschaid

11:00 Uhr
Kaffeepause & MHP Digital Expert Lounge mehr
...mit Markus Wambach & Jens Fath, MHP


Tauschen Sie sich in der Vortragspause unserer Mainstage mit unseren Experten in vertiefenden Gesprächen aus.
11:30 Uhr
OEM-Strategie
Der BMW Edge-Store als Nervensystem der vernetzten Produktion mehr
Eine Vielzahl von älteren und neueren Systemen in Produktion und Logistik, dazu eine fünfstellige Zahl von Endgeräten: wie wäre es, beides zentral aktualisieren und dabei noch stärker die Kreativitiät der Mitarbeiter nutzen zu können? Der BMW Edge-Store weist den Weg in eine vernetzte Produktion, in der am Shopfloor Apps einfach zugänglich werden – oder der Shopfloor selbst neue Apps zum Nutzen anderer Standorte integrieren kann.
Referent: Marcel Eigner | Leiter Shopfloor Digitalisierung und Smart Data Analytics | BMW Group

Geboren: 1980

Ausbildung:
Technische Hochschule Deggendorf
- Wirtschaftsinformatik (Diplom) / Information Systems for Business Management (Diploma)

Stationen bei der BMW Group:
10/2003 – 10/2008: Manufacturing Internationale Produktionssteuerung
10/2008 – 02/2010: BMW Group Partner Communication
02-2010 – 10-2014: Prozessmanagement Order-to-Delivery und Redesign Order-to-Delivery Prozess
10/2014 – 11/2016: Technologieentwicklung & Innovationsmanagement “Gesamtfahrzeug”
11/2016 – 03/2019: Digitalisierung der Produktion und Strategie Industrie 4.0
03/2019 – bis jetzt: Leiter Digitalisierung, Data Analytics BMW Produktionssystem

11:55 Uhr
OEM-Strategie
Smart Glasses – flexible Softwarelösung für Pick-by-X-Systeme
Referent: Dr. Nela Murauer | BMW Group

Dr. Nela Murauer, geboren 1989 in München, studierte Maschinenbau und Management an der Technischen Universität München. Nach diversen studentischen Tätigkeiten im Qualitätsmanagement und der Montageplanung bei der BMW Group schrieb sie ihre Dissertation im Rahmen des BMW ProMotion-Programms in der Logistikplanung zum Thema "Vollschichteinsatz von Datenbrillen in der Kommissionierung unter Berücksichtigung einer kontinuierlichen Nutzereinbeziehung" betreut von der Technischen Universität Berlin. Nach der Beendigung ihrer Promotion ist sie in der Physischen Logistik des Werks München tätig. Neben weiteren Innovations- und Qualitätsaufgaben führt sie das Innovationsprojekt dort als Projektleiterin fort.

12:20 Uhr
Mittagspause & BMW Digital Expert Lounge mehr
Tauschen Sie sich in der Vortragspause unserer Mainstage mit unseren Experten in vertiefenden Gesprächen aus.
13:00 Uhr
Panel Diskussion 2

Plattformen und Technologie als Enabler von Smart Factories mehr
In neuen Fertigungsbereichen sind Themen wie das Vernetzen und Gewinnen von Daten gesetzt. Hier geht es vor allem darum: Was mache ich mit den Daten, welchen Nutzen habe ich davon? Im gewachsenen Fertigungsumfeld dagegen stellen sich die Fragen: Wie gewinne ich die Daten? Eignet sich mein Maschinenpark dafür? Dazu diskutieren Fachexperten von Autoherstellern-, zulieferern und von Beratern.
Referent: Jens Fath | Associated Partner, Strategic Lead [I]IoT Transformation & Global Lead Smart Manufacturing | MHP Management- und IT-Beratung GmbH

Jens Fath ist Associated Partner bei MHP und verantwortet neben dem Bereich Smart Manufacturing das übergreifende Portfolio zur [I]IOT TRANSFORMATION.
Mit seinem Team und Portfolio fokussiert er sich auf Geschäftsmodelle, Use-Cases, Architektur und IT Implementierungen rund um die Themen Industrie 4.0 und IOT.

Referent: Marc Geckeler | FI, IT-Programmmanagement | Porsche AG

Marc Geckeler ist IT Program Manager im Team vom Porsche CIO Mattias Ulbrich. Neben der Steuerung der IT Fahrzeugprojekte ist er Mitglied im Alliance Management Team der Volkswagen Group IT Initiative „Digital Production Platform / Industrial Cloud“ zusammen mit dem Partner Amazon Web Services.

Referent: Dr. Christian Hertle | Vertrieb und Geschäftsentwicklung | Shopfloor Management Systems GmbH

Dr. Christian Hertle ist bei SFM Systems zuständig für Vertrieb und Geschäftsentwicklung und begleitet Unternehmen bei der Transformation hin zum digitalen Shopfloor Management mit dem eigenen Software Tool Digital Teamboard. Während seiner Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut PTW der TU Darmstadt forschte Christian seit 2012 an Shopfloor Management Systemen, beriet Unternehmen zu deren Gestaltung und Einführung und entwickelte das Darmstädter Shopfloor Management-Modell.

Referent: Christina Kraus | Mitgründerin und verantwortlich für Vertrieb und Kommunikation | meshcloud GmbH

Christina Kraus ist als Mitgründerin von meshcloud Expertin für Multi-Cloud-Governance und und verantwortet bei dem schnellwachsenden Frankfurter Unternehmen die Bereiche Vertrieb und Kommunikation. Mit einer Plattform für Multi-Cloud-Governance begleitet meshcloud insbesondere Großunternehmen in Ihrer Cloud-Transformation und der Implementierung von Multi-Cloud-Strategien. Zuvor studierte sie Wirtschaftsinformatik an der TU Darmstadt und arbeitete in Berlin beim Deutschen Forschungszentrum für künstliche Intelligenz.

Referent: Dr. Nela Murauer | BMW Group

Dr. Nela Murauer, geboren 1989 in München, studierte Maschinenbau und Management an der Technischen Universität München. Nach diversen studentischen Tätigkeiten im Qualitätsmanagement und der Montageplanung bei der BMW Group schrieb sie ihre Dissertation im Rahmen des BMW ProMotion-Programms in der Logistikplanung zum Thema "Vollschichteinsatz von Datenbrillen in der Kommissionierung unter Berücksichtigung einer kontinuierlichen Nutzereinbeziehung" betreut von der Technischen Universität Berlin. Nach der Beendigung ihrer Promotion ist sie in der Physischen Logistik des Werks München tätig. Neben weiteren Innovations- und Qualitätsaufgaben führt sie das Innovationsprojekt dort als Projektleiterin fort.

13:30 Uhr
Experience with AI software proves higher plant availability and surface quality mehr
Mit Künstlicher Intelligenz (KI) werden wesentlich genauere Prozessanalysen möglich, die automatisch erstellt werden können. Die Dürr-Software-Lösung DXQ Advanced Analytics ist als erste marktreife KI-Anwendung in Lackieranlagen im Einsatz. Die intelligente Lösung, die neueste IT-Technologie mit Maschinenbaukompetenz kombiniert, identifiziert Fehlerquellen und ermittelt optimale Wartungszeitpunkte. Zudem spürt sie unbekannte Zusammenhänge auf und passt mit machine-learning-Methoden den Algorithmus an Gegebenheiten der Anlage stetig an.
Referent: Christian Fieg | Dürr Systems AG

Die Fabrikdigitalisierung beschäftigt den Senior Sales Manager seit 1998. In seiner Beruflichen Laufbahn konnte er in verschiedensten Positionen bei einem globalen Automobilzulieferer Projekte und Prozesse im Umfeld der Automatisierung, Prozessoptimierung, der Fertigungsnahen IT sowie im Supply Chain Management begleiten. Ein Highlight des Digitalisierungsexperten war die Standardisierung und der Rollout eines Manufacturing Execution Systems in die global verteilten Werke des Unternehmens. Seit 2015 unterstützt er die Dürr Systems AG im digitalen Vertrieb bei der Umsetzung einer durchgängigen Digitalisierungs-Strategie. Neben Equipment und MES orientierten Lösungen zählt Dürr mehrere Analytics und IOT Produkte zu seinem Portfolio. In diesem Zuge werden auch aktuelle Entwicklungen in Richtung Cloud-Anwendungen gemeinsam mit den Dürr Kunden vorangetrieben.

13:55 Uhr
Zulieferer-/Ausrüster-Strategie
Referent: Dr. Christian Hertle | Vertrieb und Geschäftsentwicklung | Shopfloor Management Systems GmbH

Dr. Christian Hertle ist bei SFM Systems zuständig für Vertrieb und Geschäftsentwicklung und begleitet Unternehmen bei der Transformation hin zum digitalen Shopfloor Management mit dem eigenen Software Tool Digital Teamboard. Während seiner Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut PTW der TU Darmstadt forschte Christian seit 2012 an Shopfloor Management Systemen, beriet Unternehmen zu deren Gestaltung und Einführung und entwickelte das Darmstädter Shopfloor Management-Modell.

14:20 Uhr
Summary
Referent: Claus-Peter Köth | Vogel Communications Group | »Automobil Industrie«

Vogel Communications Group | »Automobil Industrie«

14:30 Uhr
Ende der Veranstaltung

KONGRESSPARTNER

BUSINESS PARTNER